OK
Wir verwenden Cookies und erheben durch Ihre Nutzung die durch Ihren Browser bereitgestellte Daten! Des Weiteren verwenden wir u.U. Trackingsoftware durch Drittanbieter. Mehr Infos erhalter Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Benutzung von www.woomle.de erklären Sie sich damit sowie unserer Datenschutzerklärung einverstanden!
‣‣‣ Warum Cookies?
‣‣‣ Datenschutz
Gewinne Tankgutschein

Knorr-Baby Autositz/Babyschale für Classico

Wer heute ein Auto besitzt und auch mit dem frischen Baby unterwegs ist, benötigt eine passende Babyschale. Knorr-Baby bietet für seinen Kinderwagen "Classico" Baby-Autositze in verschiedenen Farben an. Wir haben eine Babyschale auf Funktionalität und Ergonomie getestet.

Babyschale, Auto und Kinderwagen

Das wichtigste zuerst: Wer zu seinem Kinderwagen "Classico" die optionale Sitzschale für sein Auto erwerben möchte, wird dafür um die 90€ auf den Tisch legen müssen. Passend zum Kinderwagen "Classico" wird dann aber zur Sitzschale ein abnehmbarer Adapterrahmen mitgeliefert, der die Sitzschale sicher auf dem Kinderwagen befestigt.

Design und Form

Es gibt viele verschiedene Babyschalen für Autos auf dem Markt. Knorr-Baby hat mit der Autositzschale einen edlen Designerweg eingeschlagen, der mit einer gekonnten Reduzierung an Kanten und Ecken eine gelungen Schlichtheit ausstrahlt. Die Stoffe wirken hochwertig und robust. Der mitgelieferte Kinderwagenadapter ist ein schwarzes, schweres Metallgestell - definitiv nichts Innovatives aber rubust und erfüllt seinen Zweck.

Mit den Maßen für die Sitzfläche von (L/B) 43x20cm fällt die Babyschale recht klein aus. Große Babys wachsen daher schnell raus und benötigen schon bald eine größere Alternative. Von mir zu empfehlen ist der Sitz für Babys bis ca. 4-8 Monate. Nach Herstellerangaben darf dieser Sitz der Gruppe 0+ (0 bis 10 kg) bis etwa 15 Monate benutzt werden.

Handling und Befestigung

Beim Handling macht der recht klein wirkende Kindersitz eine gute Figur. Er ist leicht und der Bügel lässt sich leicht bewegen und rastet leicht hörbar und direkt ein. Das Anbauen an den Kinderwagen ist einfach und schnell zu erledigen. Selbst ungeübte Eltern lassen die Kinderschale leicht und präzise auf den mitgelieferten Kinderwagenadapter gleiten.

Der Einbau in das Auto kann per Isofix-Basisstation oder normal mit Gurt erfolgen. Die Isofix-Basisstation haben wir nicht getestet. Mit dem Gurt ist die Babyschale leicht zu befestigen: Die Schnalle über die Füße des Babys in die Aufnahme einrasten, die kurze Seite des Gurtes in die seitlichen Aufnahmen schieben und die lange Seite in die Aufnahme an der Rückseite der Babyschale einschieben. Festziehen. Fertig. Einfach!

Abstriche erhält der Sitz allerdings in 2 Punkten: Erstens befindet sich an der Unterseite des Tragebügels eine scharfe Kante, welche sich beim Tragen in der nackten Ellenbeuge unangenehm in die Haut drückt. Zweitens quetscht die Befestigungsöse an der Rückseite den Gurt des öfteren ein, wodurch sich der Gurt manchmal schwer lösen lässt und sogar im schlimmsten Falle mit der Zeit beschädigt werden kann.

Kaufempfehlung: Ja oder Nein?

Wer einen Knorr-Baby-Kinderwagen besitzt, darf gerne zu dieser Kinderschale greifen. Neben einigen Abstrichen ist die Babyschale von mir für Babys bis ca. 4-8 Monate zu empfehlen, da die Schale doch recht klein ist.

Was denkt ihr??

Sicher, dies ist nur eine Erfahrung zum Knorr-Baby Autositz/Babyschale für den Classico Kinderwagen! Wie seht ihr das und gibt es noch andere Erfahrungen? Schreibt mir einfach und wir werden auch eure Erfahrungen gerne veröffentlichen.

Erstellt von woomle.de